Feed the Kraken

Sailors‘ favorite deduction game

Feed the Kraken ist ein Spiel mit versteckten Rollen und drei asymmetrischen Fraktionen.
Alle Spieler sitzen zwar im selben Boot, wollen aber in verschiedene Richtungen navigieren! Die loyalen Segler wollen das Schiff sicher ans Festland bringen, während die Piraten sich danach sehnen, das Schiff heimlich in das Bermuda-Dreieck zu manövrieren. Währenddessen setzt ein verrückter Kultist alles daran, Teile der Crew davon zu überzeugen, seinen dunklen Lord – den Kraken – aus der Tiefe des Meeres zu beschwören, um sie alle zu „retten“.

Alter: 12+

Spielerzahl: 5-11

Spieldauer: 45-90 Min

Wie läuft das Spiel ab?

Zu Beginn deiner Reise erhältst du eine geheime Teamzugehörigkeit. Du wirst entweder ein loyaler Segler, ein hinterhältiger Pirat oder ein fanatischer Kultführer sein. Nur die zahlenmäßig unterlegenen Piraten kennen sich untereinander, alle anderen müssen versuchen, ihre Teammitglieder zu finden (oder zu ihrem Kult zu konvertieren), während sie segeln. Rum-induzierte Visionen, Peitschenhiebe, Kabinendurchsuchungen und Meerjungfrauen helfen dir dabei, mehr über die wahren Loyalitäten der anderen „Segler“ herauszufinden.

Wer kann navigieren?

Das Ziel des Spiels ist es, das Schiff zu seinem endgültigen Ziel zu navigieren. Dies wäre einfach, wenn die Spieler nicht in drei verschiedene Fraktionen zersplittert wären. Jede Geheimfraktion möchte einen anderen Bereich auf der Seekarte erreichen. In jedem Spielzug fährt das Schiff in eine der drei möglichen Richtungen – aber welche wird es sein?

Der derzeitige Kapitän und sein gewählter Lieutenant studieren alte Seekarten und geben ihre oft widersprüchlichen Befehle an den gewählten Navigator weiter, der die endgültige Entscheidung treffen muss. In der Zwischenzeit ist der Rest der Crew damit beschäftigt, Rum zu trinken, Glücksspiele zu spielen und sich gegenseitig Geschichten über uralte Seeungeheuer zu erzählen.

Wem kannst du vertrauen?

Nach jeder Navigation erhalten der Lieutenant und der Navigator dienstfrei, und der Kapitän muss jemand neues finden, der nüchtern genug ist, um an der nächsten Navigation teilzunehmen. Jeder kann darüber diskutieren, wie gut diese letzte Navigation verlaufen ist, wer für den aktuellen Kurs verantwortlich war und wer in Zukunft eher dafür verantwortlich sein sollte.

Überzeuge deine Gegenspieler davon, dass es in ihrem besten Interesse ist, dich zum nächsten Lieutenant oder Navigator zu machen! Du kannst sogar deine Waffen ziehen und in offener Meuterei der neue Kapitän werden! Aber wie lange wirst du das Vertrauen deiner Crew behalten können? Die nächste Meuterei könnte bereits auf dich warten, wenn deine Entscheidungen deinen Mitseglern nicht gefallen.

Es gibt noch viel mehr zu entdecken bei Feed the Kraken:

Abhängig von den Bereichen, die ihr ansteuert, treten unterschiedliche Ereignisse ein: Führe eine Kabinendurchsuchung durch, schneide jemandem die Zunge heraus oder verfüttere ihn an dem Kraken!
Andere Ereignisse basieren auf den Entscheidungen des aktuellen Navigationsteams: Genieße (Rum-induzierte) Zukunftsvisionen, sprich mit Meerjungfrauen oder schließe dich dem Kult des Kraken an!

Durch Persönlichkeitskarten erhält jeder an Bord einzigartige Tricks, um Einfluss auf die Reise nehmen. Erhalte zusätzliche Pistolen, verhindere Meutereien, gewähre deiner Crew zusätzliche Navigationskarten oder beeinflusse den Spielstatus auf vielfältige andere Arten!

Wen sollen wir opfern?

Die obige Liste all dieser Möglichkeiten kann jedoch nicht die Spannung beschreiben, die du das ganze Spiel über spüren wirst! Bereite dich darauf vor, ganz in deine Rolle einzutauchen, und eine emotionale Achterbahnfahrt zu erleben, wenn deine Freunde plötzlich dafür argumentieren, das der Kapitän dir die Zunge herausschneiden oder dich sogar über Bord werfen soll, um den Kraken zu füttern!
Vor den letzten beiden Spielzügen scheidet jedoch kein Spieler aus. Auch wenn die anderen Spieler dir nicht vertrauen, müssen sie dich möglicherweise gelegentlich ins Navigationsteam integrieren, wodurch es für alle Beteiligten bis zur letzten Sekunde spannend bleibt.